Revoria E1 Series

Fortschrittliche, qualitativ hochwertige Schwarzweiß-Druckproduktion

Erhöhte Produktivität auf Abruf

Eine vielseitige und fortschrittliche Druckerreihe, die für die Produktion von Schwarzweißdrucken in höchster Qualität entwickelt wurde

Der Revoria E1 Series ist in der Lage, Monochromdrucke höchster Qualität konsistent und zuverlässig mit einer Geschwindigkeit von bis zu 136 Seiten pro Minute zu erzeugen. Er ist für den Dauerbetrieb geeignet und verfügt über eine große Auswahl an Einzugs- und Endbearbeitungsoptionen. Er liefert eine große Auswahl hochwertiger monochromer Enddrucke.

Bis zu

136

Seiten/Min
Hervorragend

2400 x 2400 dpi

Druckqualität
Bis zu

350g

Substrate

Warum Revoria E1 Series?

Stabile und zuverlässige Produktion mit Geschwindigkeiten von bis zu 136 Seiten pro Minute

Hervorragende, hochauflösende Druckqualität von 2400 x 2400 dpi

Extrem vielseitig, mit einer großen Auswahl an Papiergewichten, Zufuhr- und Endbearbeitungsoptionen

Flexible Zuführ- und Endbearbeitungsoptionen

Zu den unterstützten Zuführ- und Endbearbeitungsoptionen gehören das Einlegen eines Umschlags, dreiseitiger Beschnitt und Broschüren mit Rückenheftung und quadratischer Rückseite

Eine neue Reihe von Revoria-Digitaldruckmaschinen von Fujifilm

Revoria ist kein gewöhnliches Sortiment. Es kommt von Fujifilm – einem Unternehmen mit umfassendem Verständnis für Offset- und Digitaldruck, einer langen Geschichte der Bereitstellung branchenführender, nachhaltiger Drucklösungen und einer Kultur ehrlicher und offener langfristiger Partnerschaften. Mit dem ehrgeizigen Plan, neue Toner-Digitaldruckmaschinen als Teil dieser Produktreihe auf den Markt zu bringen, ist dies erst der Anfang.

Stabile und zuverlässige Produktion

Stabiler Papiertransport

Große Drehwinkel im Papierweg sorgen für einen schnellen und stabilen Papiertransport. Darüber hinaus reduziert ein vertikaler Papierwendemechanismus beim beidseitigen Drucken Kurven im Papierweg, um Papierstaus zu minimieren. Da der EA-Eco LGK-Toner schließlich bei niedrigeren Temperaturen schmilzt, wird die vom geschmolzenen Papier erzeugte Wärme weniger auf den Übertragungsmechanismus ausgeübt, wodurch Probleme beim Papiertransport minimiert werden.

Luftsaugeinzug mit verbesserten Papierhandhabungsfunktionen

Der Luftsaugeinzug nutzt eine kleine Luftmenge, um jedes Blatt einfach zu trennen und effizient zuzuführen. Dies verbessert die Einzugsleistung vieler Papiersorten, zum Beispiel Papier mit viel Staub, vorgedrucktes Papier mit Pulver, Papier mit ungleichmäßiger Struktur und beschichtetes Papier, das zum Kleben neigt. Darüber hinaus wird ein stabiler Einzug bei hohen Geschwindigkeiten für verschiedene Papiergewichte erreicht, von leichtem bis schwerem Papier und von kleinen bis großen Formaten.

Kontinuierlicher Massendruck

Zuführungen und Stapler mit hoher Kapazität ermöglichen einen kontinuierlichen Massendruck. Darüber hinaus können Patronenwechsel und Papiernachfüllungen während des Druckvorgangs durchgeführt werden, wobei eine einzige Tonerkartusche mit hoher Kapazität bis zu 71.500 Seiten reicht.

Kein Mehrfacheinzug und gemischte Leerseiten mehr

Der Mehrfacheinzugserkennungssensor überwacht den Papierfluss, um den Einzug mehrerer Blatt Papier zu verhindern. Wenn ein Mehrfacheinzug erkannt wird, wird der Druck unterbrochen, um das Einfügen einer leeren Seite zu verhindern.

Hervorragende, hochauflösende Druckqualität von 2400 x 2400 dpi

Das Herzstück des Druckers verwendet oberflächenemittierende Laser mit vertikalem Hohlraum als Lichtquelle. Sie ermöglichen das Drucken mit einer ultrahohen Auflösung von 2400 × 2400 dpi, indem sie mit 32 Laserstrahlen gleichzeitig Bilder erzeugen.

EA-Eco LGK-Toner für hohe Bildqualität

Der EA-Eco LGK-Toner mit extrem kleinen Partikelgrößen von 6,5 Mikrometern ermöglicht die Wiedergabe glatter, feiner Abstufungen in Fotos, gleichmäßiger Dichten und sehr feiner Texte. Es erzeugt außerdem gut lesbaren gedruckten Text mit weniger Blendung, was auch Ihre Augen schont.

Fortschrittliche Transfereinheit für konstante Transportgeschwindigkeit

Um Schwankungen in der Papiertransportgeschwindigkeit zu verhindern, wurde die stabile Antriebsgeschwindigkeit des Transferbandes durch die Vergrößerung des Rollendurchmessers sowie die automatische Anpassung des Anpressdrucks zwischen Transferband und Trommel erreicht. Diese Maßnahmen gewährleisten konstante Übertragungsgeschwindigkeiten aller Papiertypen.

Hochpräzise Registrierung

Bild Die Registration Control Technology (IReCT) misst präzise die Position von Bögen, die mit hoher Geschwindigkeit laufen, und korrigiert in Echtzeit die schlechte Registrierung gedruckter Bilder oder Verzerrungen auf jedem Bogen, um die höchstmögliche Qualität sicherzustellen.

Behalten Sie die Druckqualität durch einfache Anpassungen bei

Um die Druckqualität aufrechtzuerhalten, können mit dem SIQA-Prozess (Simple Image Quality Adjustment) einfache Anpassungen vorgenommen werden, indem einfach das Kalibrierungsdiagramm gedruckt und gescannt wird. Dies gewährleistet eine gleichbleibende Druckqualität mit richtig eingestellter Druckposition, Rechtwinkligkeit, Schräglage und Vergrößerung sowohl auf der Vorder- als auch auf der Rückseite.

Kantenverbesserungen verbessern die Bildqualität

Eine höhere Bildqualität wurde durch die „Edge Enhancement“-Technologie erreicht, die die Unebenheiten am Rand von dünnen Linien und Textumrissen korrigiert, sowie durch die „Adjust Invert Text/Line Weight“-Technologie, die verdickten/unscharfen Text korrigiert.

Eine größere Auswahl an Screening-Optionen

Ab sofort stehen verschiedene Bildschirmeinstellungen zur Verfügung, darunter auch ein FM-Bildschirm, der Moiré unterdrückt.

Flexibles und vielseitiges Medienhandling

Eine große Auswahl an Papiergewichten, Einzugsoptionen und Finishing-Systemen sorgen für eine äußerst vielseitige Produktion.

Medienhandhabungsfunktionen

Der Revoria E1 Series kann ein breites Spektrum an Papiergewichten verarbeiten, von leichtem Papier mit 52 g/m² bis hin zu schwerem Papier mit 350 g/m². Die Obergrenze für schweres Papier wurde durch die Gestaltung des Papierwegs und durch den Einsatz eines Steuermechanismus, der den Fixierwalzendruck automatisch zwischen zwei Stufen umschaltet, erweitert. Außerdem wurde eine Feinsteuerung erreicht, um die Palette der unterstützten gestrichenen Papiere und Spezialpapiere zu erweitern.

Es stehen Papierformate von A6 bis 330,2 × 488 mm zur Verfügung. Auch ein vollflächiger Druck auf SRA3-Blätter (320 × 450 mm) ist möglich, um Broschüren oder Faltblätter zu erstellen, die einen Anschnitt benötigen. Darüber hinaus ist auch der Bannerdruck auf Langpapier bis 660,4 mm möglich. Damit sind neue Druckanwendungen wie zum Beispiel leistungsstarke Panoramaplakate möglich.

Drucken mit den richtigen Einstellungen für jeden Medientyp

Mit „Benutzerdefinierte Papiereinstellungen“ können bis zu 100 Papiertypen registriert werden. Dadurch können Konfigurationseinstellungen wie Ausrichtung, Falzposition und Fixiertemperatur entsprechend dem verwendeten Papier eingestellt werden, um die Bildqualität zu maximieren.

Flexible Zuführ- und Endbearbeitungsoptionen

Vielfältige Zuführ- und Weiterverarbeitungsmöglichkeiten ermöglichen den Aufbau flexibler Drucksysteme, die die Inline-Produktion verschiedenster Arten von gedruckten Broschüren ermöglichen. Zu den unterstützten Optionen gehören Einbandeinfügung, dreiseitiger Beschnitt und Broschüren mit Rückenheftung und quadratischer Rückseite.

Fortschrittliche Software

Der Revoria E1 Series verfügt über eine fortschrittliche Software- und Serverinfrastruktur, um eine Hochgeschwindigkeitsproduktion in hoher Qualität zu unterstützen.

Bilddatenverarbeitung zur Maximierung der Leistung der Druckmaschine

Der fortschrittliche Druckserver liefert hohe Geschwindigkeiten und hervorragende Bildqualität durch die Nutzung von Bildverarbeitungstechnologien, die bei der Entwicklung von Farbproduktionsdruckern entwickelt wurden. Mit den einzigartigen digitalen HQ-Bildschirmtechnologien von Fujifilm werden auf dem Gerät hochauflösende und flüssige Bildschirmbilder von 2400 x 2400 dpi erzeugt.

Darüber hinaus optimiert unser einzigartiges Zwischendatenformat die RIP-Verarbeitung. Bei der herkömmlichen RIP-Verarbeitung dauern die Berechnungen aufgrund der großen Datenmengen sehr lange. Die neuen RIP-Prozessalgorithmen von Fujifilm identifizieren jedoch automatisch Objekte wie Text und Bilder und verarbeiten sie im richtigen Format, wodurch die Verarbeitungszeit ohne Beeinträchtigung der Bildqualität erheblich verkürzt wird.

Hochgeschwindigkeitsdruck großer Mengen variabler Daten

Der Hochgeschwindigkeitsdruck großer Mengen personalisierter Dokumente, einschließlich Direktmailings, Rechnungen, Kontoauszüge usw., wird durch die Verwendung der Industriestandardsprachen PPML, PDF/VT-1 und PDF/VT-2 für den variablen Datendruck ermöglicht.

Wichtige, von Kunden bereitgestellte Druckdaten können vor Datenschutzverletzungen geschützt werden, indem sie sicher vom Druckserver gelöscht werden, sodass die Daten auch mit Datenrettungssoftware nicht wiederhergestellt werden können. Darüber hinaus können Daten im Drucker verschlüsselt oder sicher gelöscht werden, um unbefugten Zugriff zu verhindern.

Unterstützung für Adobe® PDF Print Engine

Die Adobe® PDF Print Engine rippt PDF-Daten direkt. Sogar eine PDF-Datei mit Transparenz oder Ebenen kann verarbeitet werden und Unschärfe-, Schlagschatten- und Leuchteffekte können problemlos verwendet werden.

JDF-Workflow

Unterstützt wird JDF, ein Kommunikations- und Protokollstandard in der Druckindustrie. Dies bedeutet, dass es möglich ist, die Drucker der E1-Serie in Produktions-Workflow-Systeme zu integrieren, um einen hybriden Workflow für Offset- und Digitaldruck aufzubauen.

Entdecke mehr…

Erfahren Sie mehr über den Revoria E1 Series, indem Sie unsere Produktbroschüre herunterladen

Laden Sie die Broschüre herunter
de_DEGerman